Ein Haus des Friedens

Haus Salem Haus Salem ist idyllisch gelegen
auf einer Anhöhe inmitten des Teutoburger Waldes. In den Wiesen und Wäldern des umgebenden Naturschutzgebietes findet der Gast Ruhe.
Der Name des Hauses wurde mit Bedacht gewählt: Salem ist enthalten im Wort Jerusalem - der "Stadt des Friedens".

Lesen Sie hier unsere kurze
Chronik.

Tagungsstätte für:

- Fortbildungen und Seminare
- Gemeindegruppen
- Freizeiten

Unsere eigenen Angebote für Sie (siehe Jahresprogramm):

- Einkehrtage / Meditation und Kontemplation
- Besinnungstage und Ermutigungstage
- Rasttage zur Erholung für Leib und Seele
- Gottesdienste
- Selbsthilfegruppen
- Themenabende zu "Glauben und Leben"
- Salem-Treffen und Folklore Abende

Wir sind für Sie da

Haus Salem bietet viel Raum für Begegnungen. Ob Sie als Mitglied einer Selbsthilfegruppe zu uns kommen, z.B. als Angehöriger oder als Begleiter von Behinderten bzw. Kranken oder als Mensch, der selbst von Krankheit, von Trauer oder Verlassenheit betroffen ist. Gemeinsam mit anderen Betroffenen wollen wir Wege zur Hilfe suchen und finden. Fachlich erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwarten und begleiten Sie.

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Schwester Claudia, das Hausteam sowie die Freunde und Förderer von Haus Salem freuen sich auf Ihr Kommen.

Informieren Sie sich hier über unser aktuelles Jahresprogramm.